Grundlegende Funktionen der SPEXBOX

Wie kann ich Faxe versenden?

Zum Faxversand wird auf dem entsprechenden Client-Rechner der SPEX-Faxclient installiert. Dieser Client verhält sich dem Benutzer gegenüber wie ein Drucker und integriert sich in die Windows-eigenen Faxkomponenten. Der Datenaustausch zwischen Client und Server erfolgt auf einer beliebigen LAN- oder Internet-Verbindung. Auf diese Weise können sie auch z.B. Faxe von zu Hause aus über die Firmentelefonanlage verschicken.

Wie kann der Absendername der SPEXBOX Benachrichtigungsmails geändert werden?

Im Dialogmanager kann bei Config->Email die Emailadresse mit zugehörigem Klartextnamen eingetragen werden.

Dies geschieht im Format:

Klartextname <Emailadresse>

also zum Beispiel: Faxserver <spexbox@speech-experts.de>

spexbox-emailadresse-aendern

Je nach empfangenden Email-Client wird der Klartextname angezeigt.

Wie kann ein abweichender Port beim Mailversand angegeben werden?

Wenn nicht über den Standardport 25 gesendet wird, dann muss der Port via Doppelpunkt an den SMTP-Serverpfad angehängt werden.

spexbox-abweichender-email-port

Wie können eingegangene Faxe direkt ausgedruckt werden?

Bitte installieren Sie den Drucker unter den Windows-Druckeinstellungen auf dem Server, auf dem auch die SPEXBOX installiert ist. Geben Sie dann den Drucker für alle Benutzer frei und tragen im SPEXBOX-Webinterface unter den jeweiligen Nebenstellen im E-Mail-Feld den UNC-Serverpfad zu dem Drucker ein. Sie können durch ein Komma getrennt sowohl eine E-Mailadesse, als auch den Druckerpfad eingeben. Bei einem eingehenden Fax wird dann die E-Mail versendet und das Fax-PDF ausgedruckt.

spexbox-druckerpfad

(Format: \\Servername\Druckerfreigabename)

Dazu muss der Druck auf diesem Drucker von dem Rechner aus möglich sein, auf dem der SPEXBOX Dialogmanager installiert ist. Achtung: Die IP-Adresse ist dabei als Servername nicht geeignet. Sie können die Richtigkeit dieses Pfades überprüfen, indem Sie den Gesamten Pfad auf Ihrem Server in die Adressleiste des Dateien-Explorers eingeben. Wenn dann die Druckerwarteschlange erscheint, ist der Pfad richtig.

Dies funktioniert mit allen Netzwerkdruckern ohne weitere Konfiguration. Bei lokalen Druckern kann es sein, dass Windows eine umfangreichere Konfiguration benötigt. Sollten Sie also eine Fehlermeldung erhalten, melden Sie sich bitte noch einmal bei uns, damit wir Ihnen diese Informationen ebenfalls zukommen lassen können.

Wie kann man ein ankommendes Fax an mehrere Empfänger via Mail weiterzuleiten?

Sie können in den Einträgen im Webinterface den einzelnen Benutzern mehrere (Komma separierte) Email-Adressen vergeben.

(z.B.”manfred.muster@musterstadt.at,berta.beispiel@beispielhausen.de”)

Das Feld fasst dabei maximal 255 Zeichen.

Es ist aber auch möglich zwei eingetragenen Nebenstellen gleiche Faxnummer zu vergeben. Die E-Mail wird dann ebenfalls an beide Empfänger versendet.

Welche Ports werden für die Verbindung vom Client zum Server benötigt?

Standardmäßig kommuniziert der SPEXBOX-Server mit den SPEX-Clients auf den jeweiligen Arbeitsplätzen auf Port 7667. Dieser muss entsprechend in Firewalls etc. freigegeben sein und darf nicht von anderen Prozessen belegt werden.